In einer Minute das Spiel verloren.

{jlclublogo=TSV Wehdel}Wehden. Am heutigen Freitag trat die SG Wehden/Debstedt mit einen gut gefüllten und motivierten Kader das Heimspiel gegen den TSV Wehdel an. Es ging darum die 1:5 Niederlage aus dem Hinspiel vergessen zu machen und den Gegner in der Tabelle auf Abstand zu halten. Wir fingen konzentriert an und zeigten gleich das die Punkte bei uns bleiben sollten. Allerdings scheiterten wir mit vielen Chancen nicht nur am Torwart der Wehdeler sondern am nicht vorhanden Zielwasser am heutigen Abend.


Mit dem Pfiff zur Halbzeit erzielten wir noch das verdiente 1:0. In der zweiten Hälfte spielten wir sofort auf das gegnerische Tor und haben leider die ein und andere Großchance verpuffen gelassen. Um der 60.Minute nutzten die immer bemühten Wehdeler ihre Chancen und erzielten durch unsere eigenen Fehler das 1:1 und 1:2. Nach gefühlten 20:4 Chancen und einem ordentlichen Spiel, mussten wir leider die drei Punkte der Gastmannschaft mit auf die Reise geben.Auf diesen wege unseren 6er Sebastian noch gute Besserung, der sich leider eine starke Rippenprellung zuzog.